26.06.//Lektürekurs: Was ist Verdinglichung

Aktuelle Texte und Veranstaltungen:
Lukács 1919
transLibLab présente Lektürekurs: Was ist Verdinglichung?

Wir lesen & diskutieren den Begründungs-Essay des westlichen Marxismus als Einstieg in das berüchtigte Buch von György Lukács: Geschichte & Klassenbewusstsein. Ab Dez. 2011 zweimal im Monat. Texte vorhanden, keine marxistischals Einstieg in das berüchtigte en und philosophischen Vorkenntnisse nötig.

(zum Ankündigungstext)

Nächste Lektüre-Treffen im IvI: Di 26.6.2012 19Uhr // Sa 14.7.2012 15Uhr
IVI transLib (die queercommunistische Bibliothek im IVI Dachgeschoss)

Material:
Geschichte und Klassenbewusstsein (komplett aber ohne jegliche Seitenkonkordanz)
eine verbesserte Version des 1. Abschnitts des Verdinglichungs-Aufsatzes. (wird ausgebaut)

28.01.//TransLibLab présente Lektürekurs – Was ist Verdinglichung?

TransLibLab présente Lektürekurs – Was ist Verdinglichung?

„Geschichte und Klassenbewusstsein“ -György Lukács- problematische
Begründung des westlichen Marxismus)
im Januar an der FH FFm

Extratermin für Einsteiger_innen:

Samstag 28.01.12., 15Uhr, Geb. 5, 2. OG (Bibliothek, Dachgeschoss, rotes
Haus), Campus FH Ffm, Kleiststr. 5, 60318 Frankfurt

Mitschnitte der drei Vorträge zur Dialektik von westlichem Marxismus und Existenzphilosophie

Unsere Mitschnitte der Vorträge von Roswitha Scholz, Christoph Zwi und Magnus Klaue wurden mittlerweile online gestellt: Link

Vielen Dank wie immer an die fleißigen Archivist_innen!

Hallo

Dies ist der blog der transmission library. Was hier in Zukunft veröffentlicht wird, ist noch unklar und bedarf weiterer Diskussionen. Zunächst bringen wir einige Fotos von dem baulichen Fortschritt unseres Projektes und der Location an sich. Eine kleine Selbstdarstellung wird wahrscheinlich folgen. Zur inhaltlichen Ausrichtung des Veranstaltungsraums mag man sich zunächst an die Liste der Friends in der Seitenleiste halten. Wer sich gerne an der praktischen und theoretischen Arbeit beteiligen möchte, kann sich an die Emailadresse: translib@ymail.com, wenden.

Der öffentliche Eingangsbereich, den wir zu einer theory-lounge umwandeln wollen, befindet sich noch im Aufbau. Es fehlen noch Regale, eine adäquate Bestuhlung, ein Kühlschrank und ein Tisch.

Zum Balkon haben wir direkten Zugang. Vielleicht können wir uns noch etwas zur gestalterischen Verbesserung ausdenken.

Ein Blick vom Balkon.

Der schon fertiggestellte, halb öffentliche Theorieraum. Hier wird schon seit Monaten gearbeitet ( Sartre Reihe). Hier wird auch der Hauptbetrieb der geplanten Verleihbibliothek stattfinden. Es fehlen noch die Bücher. Das Einräumen und Katalogisieren wird die meiste Arbeitskraft in den nächsten Monaten in Anspruch nehmen.

Drei weitere Fotos vom Hauptraum.



Das Magazin. Hier werden wir Bücher aufbewahren, die zu wertvoll sind um sie öffentlich auszustellen. Es fehlen noch Arbeitstische, Stühle, ein Computer und die Druckmaschine.